Kreishandwerkerschaft
 Uckermark

           

  Kreishandwerkerschaft UckeRMARK

- Körperschaft des öffentlichen Rechts -

Übergabe der Gesellenbriefe erfolgt nach alter Sitte 

mit der Entzündung von 12 Kerzen :

 

4  Kerzen von einem Bäckersmann -
   dem Symbolberuf für leibliches Wohlergehen
 4 Kerzen von einem Zimmermann
   dem Symbolberuf für ein stabiles und wohnliches Haus
-4 Kerzen von einem Schornsteinfegersmann -
   dem Symbolberuf für dauerndes und allseitiges Glück!

Drei gute Wünsche und 12 Kerzen in der Stunde der Freisprechung entzündet, sollen nicht nur an diesen Tag erinnern und die Junggesellen/-innen auf ihren weiteren Weg begleiten, sondern bedeuten nach alter Handwerkersitte für Ihre Zukunft:

Jedes Jahr 12 Monate  Wärme und Geborgenheit in der großen Familie des Handwerks.
Die eigentliche Freisprechung erfolgt mit einem symbolischen Schlag mittels eines handwerkstypischen Werkzeuges zunächst auf die rechte Schulter mit den Worten:
Mit dem Gesellenschlag erhebe ich Sie in den Stand der Gesellen 
und befreie Sie von den Pflichten des Lehrlings.
Und dann auf die linke Schulter mit den Worten:
Ich verpflichte Sie, Ihre erworbenen Kenntnisse und 
Fertigkeiten für die Ehre des Handwerks jederzeit 
einzusetzen.


Junggesellen im Dachdeckerhandwerk:

Nico Crusius ausgebildet in der Wilke Dachdecker GmbH Schöneiche 
Erik Fritz gelernt bei Dachdeckermeister Wilfried Pieper in Althüttendorf
Jan Köster von der BTL Dachdeckerei und Bauklempnerei Gregor Trentow in Hoppegarten Hönow
Robert Schwandtke ausgebildet im väterlichen Betrieb Renè Schwandtke
Jurik Wolbrink gelernt bei Dachdeckermeister Manriko Pust, Angermünde


Junggesellen im Elektroniker-Handwerk: 

Julian Langfeldt wurde ausgebildet durch Elektromeister Matthias Weiher in Templin

Ben Magull - Ausbildung in der Firma Elektroinstallationsbetrieb Rainer Thomas GmbH, Groß Dölln

Umschüler:
Markus Ehrenreich und  Marco Hauptmannausgebildet in der ABW GmbH Angermünde


Junggesellinnen im Friseurhandwerk:

Loretta Kirchert  gelernt bei Friseurmeisterin Janet Kappler, Schwedt

Luisa Müller von der Beate Schneiderat & Gunnar Müller GbR Vierraden
Julia Pattke ausgebildet  durch Friseurmeisterin Sabrina Vandrey in Angermünde
 


Junggesellen im Kfz-Mechatronikerhandwerk:

Tobias Köpke ausgebildet in der Firma Manfred Heinrichs, Fürstenwerder

Dorian Israel gelernt in der Firma Genzel & Co GmbH Berkholz-Meyenburg

Michael Zander gelernt in der Firma Kfz-Technik Andreas Röhl, Lychen
Pascal Marquardt gelernt im Autohaus und Motorradcenter Sattelberg Schwedt
Umschüler:
Sebastian Bock und Helgo Venzke beide ausgebildet in der ABW GmbH Angermünde

 

Junggesellen im Maler- und Lackierer-Handwerk:

Lukas Ganswindt gelernt bei Malermeister Harald Dalchow,Templin
Jens Grosenick ausgebildet in der Gerd Hohaus Maler- & Lackierbetrieb GmbH & Co. KG Schwedt
Maurice Thadewaldt gelernt in der Ersten Prenzlauer Maler GmbH


Der Abschlussprüfung Bauten- und Objektbeschichter stellte sich 

Heiko Dreblow - Ausbilder war die UM Uckermärkischen Maler GmbH Schwedt